Dr. Thomas HIRSCH Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. Thomas HIRSCHArzt für Allgemeinmedizin

Kryotherapie

Mit der Kryotherapie können u.a. folgende Hautveränderungen behandelt werden:

 

  • Plantarwarzen (Fußsohlenwarzen) - Erfolgsquote: 86%
  • Verruca vulgares (Stachelwarzen) - Erfolgsquote: 91%
  • Molluscum contagiosum (Dellwarzen) - Erfolgsquote: 99%
  • Seborrhoische Keratose (Alterswarze) - Erfolgsquote: 95%
  • Verrucae planae (Flachwarzen) - Erfolgsquote: 93%

 

Durch den Zellzerfall kann eine Blase entstehen. Sie heilt aber innerhalb von zehn bis 14 Tagen von der umliegenden Hautschicht ausgehend ab. Schützen Sie diese Blase mit einem Pflaster.

 

In Intervallen von 14 Tagen können ein bis vier Behandlungen nötig sein. Wird die Haut während der Behandlung nicht beschädigt, verläuft die Genesung ohne Narbenbildung.



Sollte sich nach einer Kryotherapie keine Besserung einstellen, so kann die Behandlung nach 2 Wochen wiederholt werden. Es sind bis zu 4 Anwendungen pro Warze möglich.

 

Hinweis: Die Kosten für diese Therapieform werden von den Krankenkassen nicht übernommen.

 

 

Hier darf keine Kryotherapie eingesetzt werden

 

Komplikationen

  • wenn die Diagnose nicht eindeutig ist (Möglichkeit von Hautkrebs)
  • Veränderungen der Hautfarbe (Hellerwerden der betroffenen Hautsstellen)
  • ev. Narbenbildung im Rahmen des Abheilungsporozesses
  • Eine (zu tiefe) Vereisung v.a. der Finger und Zehen kann theoretisch zu einem Absterben des Gewebes führen

 

Dr. Thomas HIRSCH

Arzt für Allgemeinmedizin

 

Adresse

Arnfelser Straße 7
8463 Leutschach

 

Telefon

03454/62233

 

Fax

03454-62233-4

 

Email

info(at)dr-hirsch.at

 

Öffnungszeiten

Montag:

9:00 - 13:00 Uhr und 16:30 - 18:30 Uhr

Dienstag:

8:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch:

8:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:

15:00 - 17:00 Uhr

Freitag:

8:00 - 12:00 Uhr

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt